Sexualtherapie und Fragen bezüglich Ihrer Sexualität:

So unterschiedlich die biographischen und sexuellen Erfahrungen sind, so unterschiedlich ist auch die Sexualität, wie sie jeder Mensch für sich im Laufe des Lebens entwickelt.

Als problematisch wird die eigene Sexualität meist im Kontakt mit anderen erlebt, vor allem, wenn sich negativ bewertetes sexuelles Erleben in Beziehungen wiederholt. Häufig stellen sich unabhängig davon aber auch Fragen bezüglich der Sexualität, die beispielsweise Ihr eigenes Bild als Frau bzw. Mann, die Abgrenzung von gesellschaftlichen sexuellen Idealen oder Erfahrungen mit Grenzüberschreitungen betreffen.

Im einzeltherapeutischen Setting können Sie Ihre eigene sexuelle Biographie besser verstehen und überprüfen, inwieweit sie Ihre Sexualität verändern bzw. weiterentwickeln möchten und welche Ihrer bestehenden sexuellen Wünsche Sie selbstbewusster vertreten wollen.

Im Verlauf der Einzeltherapie können Sie für sich entscheiden, inwieweit Sie es hilfreich fänden, Ihren Partner bzw. Ihre Partnerin mit in den Prozess einzubinden.

Praxis für Systemische Paartherapie, Sexualtherapie, Familientherapie und Einzeltherapie, Cosimaplatz 2, 12159 Berlin - Schöneberg

Menü