Paartherapie und Konflikte als Eltern:

In der Systemischen Paartherapie gehen wir davon aus, dass die jeweiligen Entwicklungsphasen Ihrer Kinder mit unterschiedlichen Herausforderungen für Ihre Paarbeziehung verbunden sind.

Beispielsweise gerät die Paarbeziehung durch die Geburt eines Kindes häufig mehr in den Hintergrund. Im Laufe der Zeit entwickelt sich eine individuell unterschiedliche Bezogenheit zu dem Kind, was in der Regel auch Auswirkungen auf die Paardynamik der Eltern hat.

Ebenso findet eine grundlegende Veränderung für ein Paar statt, wenn die Kinder zunehmend erwachsener werden und schließlich das Zuhause verlassen.

Diese und andere Phasen sind häufig auch deshalb konfliktreich, da Sie als Eltern durch Ihre Kinder mit früheren emotionalen Erfahrungen aus Ihrer eigenen Kindheit wieder vermehrt in Kontakt kommen.

So verstehen wir in der Systemischen Paartherapie Konflikte im Umgang mit Erziehungsfragen daher immer auch vor dem Hintergrund unterschiedlicher eigener Lebenserfahrungen. Hierbei meinen wir nicht nur die Werte und Rollendefinitionen sowie die damit verbundenen Verhaltensmuster Ihrer Herkunftsfamilien, sondern auch Erfahrungen aus anderen für Sie wichtigen Lebensphasen.

Praxis für Systemische Paartherapie, Sexualtherapie, Familientherapie und Einzeltherapie, Cosimaplatz 2, 12159 Berlin - Schöneberg

Menü